Oleander schneiden

Oleander schneiden

Oleander schneidenMit seinen herrlich duftenden Blüten in weiß, gelb, orange, rosa und rot verleiht der Oleander jedem Garten, Balkon oder jeder Terrasse eine warme mediterrane Atmosphäre. Dieser wunderschöne, grüne Strauch ist auf der ganzen Welt zu finden: Viele deutsche Urlauber genießen während ihres Urlaubs von diesem wunderschön blühenden Strauch. Dieser langblühende Strauch kommt, wenn er in einem Kübel gepflanzt wird, in den deutschen Gärten gut zur Geltung. Mit seinem mediterranen Ursprung hält dieser Strauch den deutschen Wintern nicht wirklich stand und es ist daher ratsam, diese Gartenpflanze während der Wintermonate im Haus, in einem kühlen Raum, zu überwintern. Diese Pflanze, die in Ländern wie China, Portugal, Südfrankreich und Iran im Freiland angepflanzt wird, kann leicht etwa 5 Meter hoch werden. In einem Kübel kann diese Gartenpflanze etwa 2 bis 3 Meter hoch werden. Wenn diese mediterrane Schönheit zu groß oder die Unterseite kahl wird, können Sie die Pflanze einfach zurückschneiden. Aber wie schneidet man einen Oleander?

Wie können Sie den Oleander schneiden?

Ein Rückschnitt des Oleanders ist eigentlich nicht notwendig. Dieser Strauch verzweigt sich selbst und der Schnitt ist nicht gut für seine Blüte. Wenn dieser Strauch zu groß wird, können Sie so viel wie Sie möchten von dieser Gartenpflanze abschneiden. Schneiden Sie ein großes Stück der alten, verholzten Äste ab. Schneiden Sie die Zweige mit einer scharfen und sauberen Gartenschere bis an die Stelle zurück, an der im nächsten Jahr neue Zweige wachsen sollten. Wenn Sie diese Gartenpflanze zu viel zurückschneiden, wird sie weniger blühen. Überlegen Sie sich vor dem Rückschnitt genau, welche Form Sie der Pflanze geben wollen. Schneiden Sie zu lange Äste ab. Für einen vollen, luftigen Strauch ist es besser, ihn nicht bis zu den Hauptstämmen zurückzuschneiden. Lassen Sie von den Seitenästen einige Zentimeter stehen, damit an diesen Seitenästen neue Zweige wachsen können. Wenn Sie einen Strauch haben, der von unten sehr lange Äste hat, schneiden Sie ihn dann auf verschiedene Längen zurück und lassen Sie die Äste in der Mitte am längsten. Das gibt dem Oleander eine schöne Form. Wenn Sie einen Oleander auf Hochstamm haben, beschneiden Sie einfach die Krone der Pflanze. Die Triebe, die dann sprießen, werden im nächsten Sommer wieder blühen.

Wann können Sie den Oleander schneiden?

Die beste Zeit, um den Oleander zu beschneiden, ist der Herbst. Schützen Sie den Oleander vor der Kälte des Winters und stellen Sie die Pflanze im Winter ins Haus. Auch im Frühjahr kann man beschneiden, aber dann ist die Chance, dass diese Gartenpflanze im Sommer zur Blüte kommt, viel geringer.

Wann können Sie den Oleander pflanzen?

Oleander kann zu jeder Jahreszeit gepflanzt werden. Der Oleander ist nicht winterhart. Es ist am besten diese Gartenpflanze in einem Topf oder Kübel zu pflanzen, der im Winter ins Haus gestellt werden kann. Nach dem letzten Nachtfrost, etwa ab Mitte Mai, kann dann diese Gartenpflanze wieder nach draußen. Stellen Sie die Pflanze an einen schönen Platz in der vollen Sonne, wo die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Pflanzen Sie den Oleander in einem großen, geräumigen Topf oder Kübel mit Blumenerde. Für ein gutes Wachstum sollten Sie auch Tonerde, Bausand und Dünger hinzufügen. Der Oleander braucht viel Wasser. Legen Sie eine große Schicht Scherben, Tonkörner oder Kies in den Topf der Pflanze, so dass die Gartenpflanze von unten Wasser aufnehmen kann. Stellen Sie den Topf auf eine große Unterschale mit einem kleinen Rand Wasser, damit diese Gartenpflanze auch im Sommer genügend Wasser hat, um eine reiche Blüte zu erzielen.

Wann können Sie den Oleander düngen

Oleander schneidenOleander braucht während der Hauptwachstums- und Blütezeit regelmäßig etwas Dünger oder Nähstoffe. Vorzugsweise einen organischen Dünger oder Grundnährstoffe, die Stickstoff, Magnesium, Kalium und Phosphor enthält. Phosphor spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Blüten. Sicherlich ein Muss für Ihren Oleander.

Wann können Sie den Oleander vermehren?

Die beste Zeit, um den Oleander zu vermehren ist der Monat Juni. Oleanderstecklinge eignen sich hervorragend zur Vermehrung dieser Gartenpflanze. Zur Stecklingsgewinnung schneiden Sie mit einer scharfe Gartenscheren oder einem Messer Triebstücke mit einer Länge von 2 bis 3 Blattpaaren ab. Schneiden Sie das untere Ende im flachen Winkel über einem Auge an und entfernen Sie dann die unteren Blätter. Stecken Sie die Stecklinge in eine Mischung aus groben Bausand und Anzuchterde und stellen Sie die Stecklinge auf einen warmen, hellen Platz. Nach einigen Wochen werden die ersten Wurzeln sichtbar. Es ist auch möglich, Stecklinge von Oleander in einem Glas mit Wasser wurzeln zu lassen. Wenn der Oleandersteckling genügend Wurzeln hat, kann der Steckling eingetopft werden.

Prune Oleander

Oleander snoeien

Tailler un Laurier-rose

Gartencenter Koeman review Rating: 4.5 out of 5 based on 301 reviews.