Schmetterlingsflieder schneiden

Beschneiden Schmetterlingsflieder

Schmetterlingsflieder schneidenSchmetterlingsflieder beschneiden? Der üppig blühende und schnell wachsende Schmetterlingsflieder, der ursprünglich aus China stammen, ist die Lieblingspflanze vieler Gartenliebhaber. Mit schönen, wunderbar duftenden und lang blühenden Blüten in vielen Schattierungen von lila, weiß, rosa, zitronengelb oder orange sorgt diese Gartenpflanze für viel Farbe im Garten. Schmetterlinge, Hummeln und Bienen lieben diesen Sommerflieder und fliegen hin und her, um den Nektar aus den großen Blütenrispen zu sammeln. Um eine reiche Blüte des Schmetterlingsstrauchs zu erhalten, ist es notwendig, den Schmetterlingsflieder zu schneiden. Durch den Schnitt des Schmetterlingsflieders können Sie die Gartenpflanze verjüngen. Die Blüten vom Schmetterlingsflieder wachsen am Ende der jungen Triebe, die durch den Schnitt des Sommerflieders entstehen. Wenn Sie den Schmetterlingsflieder nicht schneiden, wird der Strauch veralten, der Strauch wird weniger blühen und der Strauch wird in der Mitte kahl werden. Durch den Schnitt des Schmetterlingsstrauchs behalten Sie auch diese Gartenpflanze in einer schönen, robusten und kompakten Form. Aber wie kann man ein Schmetterlingsflieder beschneiden?

Wie kann ich einen Schmetterlingsflieder beschneiden?

Die beste Zeit für den Schnitt eines Schmetterlingsflieders ist im März/April, Juni und August/Oktober. Um diesen Strauch jung zu halten, ist es wichtig, den Sommerflieder auch nach dem Winter gut zu beschneiden. Im März/April - wenn es tagsüber keinen Frost mehr gibt - schneiden Sie den Schmetterlingsstrauch auf etwa dreißig Zentimeter über dem Boden zurück, danach treibt diese Pflanze schnell wieder aus. Für eine üppige Blüte im August ist es wichtig, diesen Schmetterlingsbaum auch im Juni zu beschneiden. Anfang Juni alle Knospen aus den Trieben herausschneiden. Die Triebe verzweigen sich dadurch. Bei einem Schmetterlingsflieder wachsen die Blüten am Ende der Triebe. Je mehr Zweige und Triebe, desto mehr Blüten. Sobald der Schmetterlingsbaum im August in voller Blüte steht, ist es auch ratsam, den Schmetterlingsstrauch das durch Entfernen der alten Blüten einzukürzen.

Schmetterlingsflieder im Herbst beschneiden

Für eine lange und üppige Blüte im Sommer, empfehlen wir Ihnen den Schmetterlingsflieder im Herbst/Nachsommer zu beschneiden. Das Beschneiden des Schmetterlingsbaums im Herbst bedeutet, dass Sie so viele wie möglich der ausgeblühten Blütenrispen abschneiden, die in den Monaten August, September und Oktober geblüht haben. Durch den Schnitt dieser Pflanze stimulieren Sie die Pflanze, immer wieder neue Blütenknospen zu produzieren und so noch lange zu blühen. Schneiden Sie diesen Flieder im Herbst nicht radikal zurück. Es besteht nämlich eine gute Chance, dass die Äste dann einfrieren und einen kalten Winter nicht überstehen. Der eigentliche Rückschnitt eines Schmetterlingsflieders erfolgt am Ende des Winters (März/April), im Herbst werden nur die ausgeblühten Blüten abgeschnitten.

Schmetterlingsflieder vermehren

Schmetterlingsflieder schneidenSchmetterlingsflieder vermehren, um noch mehr von dieser schönen Gartenpflanze zu genießen. Die Winterperiode ist die beste Zeit, um einen Schmetterlingsstrauch zu vermehren. Das Vermehren dieses Sommerflieders ist keine schwierige Aufgabe, Sie brauchen aber etwas Geduld. Wie kann man aus einem Schmetterlingsflieder Stecklinge machen? Schneiden Sie mit einer guten Gartenschere eine Reihe von holzigen Zweigen aus dem Strauch. Schneiden Sie die Seitenäste und Blätter etwa drei bis vier Zentimeter vom Hauptzweig ab. Dann teilen Sie den Hauptzweig in Stücke von etwa zwanzig Zentimetern. Achten Sie bei der Aufteilung des Hauptastes darauf, dass Sie die Stecklinge immer einen Zentimeter unter einem Blattpaar abschneiden und dass sich mindestens zwei Blattknoten an einem Steckling befinden. Binden Sie die Stecklinge zusammen und entfernen Sie die Zweige und Blätter auf der Unterseite. Pflanzen Sie dann das Bündel Stecklinge an einer geschützten Stelle im Garten, damit die Stecklinge Wurzeln schlagen können. Zwischen Mitte März und Ende April ist es an der Zeit, das Bündel Stecklings aus dem Boden zu entfernen und getrennt in Reihen zu pflanzen. Halten Sie einen Abstand von etwa dreißig Zentimetern ein. Schneiden Sie die Stecklinge regelmäßig bis auf zwei Blattpaare des Hauptastes zurück und nach einem Jahr ist Ihr Steckling zu einer schönen, kräftigen Jungpflanze herangewachsen, die an jeder Stelle im Garten gepflanzt werden kann. Wie Sie sehen, einen Schmetterlingsflieder zu vermehren, ist nicht schwierig.

Pruning Butterfly-bush

Vlinderstruik snoeien

Taille des Arbre aux papillons

Gartencenter Koeman review Rating: 4.5 out of 5 based on 300 reviews.