Lavendel Schneiden

Lavendel schneiden

Schöne, wogende, blaue oder violette Hänge oder süße französische Balkone, die mit dieser herrlich duftenden Pflanze gefüllt sind: Keine Gartenpflanze spricht die Phantasie mehr an als der Lavendel. Dieser französische Klassiker ist auch bei deutschen Gartenliebhabern gern gesehen. Viele deutsche Gärten, Beete, Balkone und Terrassen sind damit geschmückt. Lavendel wächst schnell, riecht köstlich und braucht wenig Pflege. Der Rückschnitt für diese Lavandula - wie diese Gartenpflanze auf Lateinisch heißt, ist jedoch wichtig. Durch einen regelmäßigen Schnitt und regelmäßiges trimmen blüht diese Gartenpflanze länger und um ein Vielfaches schöner. Aber wie geht der Schnitt des Lavendels? Lavenedel schneiden
 

Wie können Sie den Lavendel schneiden?

Für einen schönen, vollen und reichblühenden Lavendelstrauch ist es wichtig, diese Gartenpflanze - auch wenn sie noch jung ist - zur richtigen Zeit zu beschneiden. Die Rückschnitt von Lavendel findet mehrmals im Jahr statt. So gibt es den Hauptschnitt, den Formschnitt und auch die Blüten dieser Pflanze können Sie noch einige Male pflücken. Durch das Beschneiden und Trimmen versichern Sie sich von einer vollen und buschigen Gartenpflanze, und verhindern Sie, dass der Lavendel von innen heraus verkahlt. Schneiden Sie die Pflanze während des Hauptschnittes auf etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter über dem Boden zurück. Schneiden Sie nicht alle Blätter ab, denn dann läuft die Pflanze nicht mehr aus. Beim Formschnitt schneiden Sie die verwelkten Blütenstände ab. Vergewissern Sie sich, dass diese Pflanze nicht zu tief abschneiden. Sie müssen die Triebe noch sehen können. Durch diesen Schnitt stimulieren Sie die Pflanze, neue Triebe zu bilden und schön kompakt bleibt. Wenn Sie zu tief schneiden, wird die Pflanze hässlich und die Pflanze zerfällt. Um eine volle Pflanze zu erhalten, ist es auch wichtig, diese Pflanze mehrmals zu stutzen. Dann schneiden Sie die neu geformten Triebe ab. Dadurch wird die Pflanze angeregt um an der Unterseite neue Triebe zu bilden.

Wann können Sie den Lavendel zurückschneiden?

Die beste Zeit zum Rückschnitt von Lavendel ist im Frühling und Herbst. Der Hauptschnitt findet Ende März/Anfang April statt und im Herbst ist es Zeit für den Formschnitt. Der Zeitpunkt, um die Blüten des Lavendels zu schneiden, ist im Frühling, wenn die Pflanze noch nicht blüht. Das Stutzen der neu geformten Triebe kann mehrmals im Jahr. Es ist besser, um junge Pflanzen nicht öfter als dreimal im Jahr zurückzuschneiden. Die Pflanzen werden dann später blühen, was wieder bedeutet, dass Sie viel länger Freude an der Pflanze haben werden.

Wann können Sie den Lavendel pflanzen?

Jede Jahreszeit eignet sich dazu um Lavendel zu pflanzen. Wenn Sie Ihren Lavendel zwischen April und August pflanzen, wird diese Gartenpflanze schneller wachsen und sich gut entwickeln. In diesen Monaten ist es schön warm und das liebt diese Gartenpflanze. Diese Gartenpflanze gedeiht gut in einem Beet oder Topf, eignet sich aber auch sehr gut für eine farbenfrohe, bunte und duftende Hecke. Ideal für den Gartenweg oder die Terrasse.

Wann können Sie den Lavendel düngen

Lavenedel schneiden
Das Düngen von Lavendel in einem Beet ist nicht notwendig. In einen Topf gepflanzt, können Sie dieser Gartenpflanze im Frühjahr etwas Dünger geben. Schließlich verschwinden die Nährstoffe in einem Topf schneller, als wenn diese Gartenpflanze im Freiland in einer Rabatte gepflanzt wird. Für eine gesunde, kräftige Pflanze, die wunderschön blüht, ist die Verabreichung von Kalk ein Muss. Verteilen Sie alle zwei Jahre im Herbst, Winter oder Frühjahr etwas Kalk um diese Gartenpflanze herum. Dies ist nicht notwendig, wenn die Pflanze bereits in einem kalkhaltigen oder sandigen Boden gepflanzt ist.

Wann können Sie den Lavendel vermehren?

Die beste Zeit, um Lavendel zu vermehren, ist im April oder August, kurz nach der Blüte. Das Vermehren ist eine einfache Aufgabe. Um einen Steckling aus dieser Gartenpflanze zu machen, schneiden Sie einen mittelgroßen Zweig - etwa 5 cm - von der Pflanze ab. Schneiden Sie den Stiel schräg ab und entfernen Sie die unteren Blätter. Stecken Sie die Stecklinge in einen Behälter, der mit einer Mischung aus Blumenerde, Sand und Splitt gefüllt ist. Achten Sie darauf, dass die Blätter die Erde kaum berühren. Stellen Sie den Behälter nicht in volles Sonnenlicht und achten Sie darauf, dass er feucht ist und bleibt. Nach einigen Monaten pflanzen Sie die Stecklinge in einen großen Topf um und im Frühjahr können sie nach draußen, um sich an die Außenluft zu gewöhnen. Danach können Sie die Stecklinge in den Garten pflanzen, wo sie zu echten Pflanzen heranwachsen.

Prune Lavender: care instructions of the lavender plant

Lavendel snoeien

Taille Lavande | instructions de soin lavande

Gartencenter Koeman review Rating: 4.6 out of 5 based on 360 reviews.